icon-arrow-lefticon-arrow

Erklärung

Als Domain bezeichnet man die Adresse unter der eine Website im Browser aufgerufen werden kann. Jede Website ist über eine IP-Adresse erreichbar. Damit keine IP-Adresse eingegeben werden muss um die Website aufzurufen, gibt es die Domains. Das sog. Domain Name System (DNS) leitet die von Benutzer eingegebene Domain an die entsprechende IP-Adresse weiter.

Eine Domain setzt sich aus drei Teilen zusammen (z.B. static.mumi.io). Der vorderste Teil ist die Subdomain oder Third-Level-Domain (z.B. blog., www.), der mittlere Teil ist die Second Level Domain (z.B, mumi), der letzte Teil ist die First- oder Top-Level-Domain (TLD) (z.B. .de, .com, .net, .io).

Unsere Agentur in Berlin realisiert vom durchgestylten One-Pager bis zur funktionalen Konzern-Website Projekte mit sehr unterschiedlichem Umfang. Wir sind nicht auf eine Branche festgelegt und arbeiten u.a. mit folgenden Unternehmen erfolgreich zusammen:

ovh-logoaws-logo