icon-arrow-lefticon-arrow

Erklärung

FOUT steht für »Flash of unstyled text«. Gemeint ist damit ein Effekt der bei der Verwendung von Webfonts eintreten kann. Bei schwachen Verbindungen oder bei inperformanten Schriften kann es vorkommen, dass die Website zunächst ohne den Webfont und mit der Standardschriftart gerändert wird. Nachdem der Webfont geladen wurde, sieht alles aus wie vom Designer gewünscht.

Dieses kurze Aufblitzen von ungestaltetem Text wird als FOUT bezeichnet. Besonders hässlich ist der FOUT, wenn die Standardschriftart stark vom Webfont abweicht, da kein guter Font-Stack gebildet wurde.

Endlos-Schleife eines Fouts
Endlos-Schleife eines Fouts

Die verschiedenen Browser laden Webfonts unterschiedlich. Die folgende Tabelle zeigt eine Übersicht.

IE8IE9IE10IE11ChromeFirefoxSafariSafari (iOS)OperaAndroid
Font LoadingFOUTFOUTFOUTFOUTFOITFOITFOITFOITFOITFOIT
Timeoutn. a.Jan. a.Jan. a.Jan. a.3 Sek.3 Sek.3 Sek.

Unsere Agentur in Berlin realisiert vom durchgestylten One-Pager bis zur funktionalen Konzern-Website Projekte mit sehr unterschiedlichem Umfang. Wir sind nicht auf eine Branche festgelegt und arbeiten u.a. mit folgenden Unternehmen erfolgreich zusammen:

ovh-logoaws-logo