icon-arrow-lefticon-arrow

Erklärung

Beim Keyword-Stuffing wird die Keyword-Relevanz auf einer Website künstlich erhöht. Dies erreicht man durch sehr häufige Verwendung bestimmter Suchbegriffe im Fließtext, in Links, in Headlines und in den Meta-Daten.
Diese Technik gilt jedoch aus Google Sicht als unerlaubte SEO-Technik und wird von den Suchmaschinen als Spammaßnahme bewertet. Keyword-Stuffing führt in der Regel zur Abwertung der Seite in den Suchmaschinen.


Unsere Agentur in Berlin realisiert vom durchgestylten One-Pager bis zur funktionalen Konzern-Website Projekte mit sehr unterschiedlichem Umfang. Wir sind nicht auf eine Branche festgelegt und arbeiten u.a. mit folgenden Unternehmen erfolgreich zusammen:

ovh-logoaws-logo